Haben Sie Unklarheiten oder sind Sie sich unsicher? 040 - 333 131 06

Viele fasten in der Zeit zwischen Asschermittwoch und Karfreitag. Auf was dabei  verzichtet wird, entscheidet jeder für sich. Meist geht es darum, schlechte Gewohnheiten abzustreifen oder bewusst auf das persönliche Suchtmittel zu verzichten. Warum also nicht mal den Alkohl weglassen?

Lesen Sie hier mehr zur „Kannst du ohne?“-Aktion der BZgA:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mpu-seminar.de zu laden.

Inhalt laden